ATSV Güstrow
Menü
  Suche   
hockey24.de
Volks- und Raiffeisenbank eG
Güstrower Schlossquell GmbH & Co.KG
MHT-BAU
Stadtwerke Güstrow
Novelan

FSJ`ler
LSB MV

 
 

Sie sind der 2130644 Besucher dieser Webseite.

(Online seit: 07.01.2008)



Home / Presse  
 
   
   
 
weibl. Jugend B
Endspurt zur Endrunde in Berlin! 06.03.17

 

Am 19. Februar 2017 fuhr die wJB zum letzten Mal in dieser Saison nach Berlin zum Spieltag der Berliner Runde. Das 1. Spiel ging es gegen Brandenburg SRK. Es war von vornherein klar, dass es einer von den stärksten Gegnern ist. Der ATSV hatte sich aber gut drauf eingestellt und brachten sich offensiv gut in das Spiel ein. Die Güstrower wurden von den Brandenburgern überrannt, sodass der ATSV mit 1:0 hinten lag. Die Mädels spielten stark weiter, aber körperlich war es zu merken, dass die Kraft nachließ. Die Güstrower haben sich schnell aus den Konzept bringen lassen, daher ging Brandenburg schnell mit 2:0 in Führung. Die Brandenburger erhöhten noch in der 1. Halbzeit auf 4:0. In der Halbzeitpause baute die Trainerin die Mädels wieder auf und es ging motiviert und mit neuer Kraft in die 2. Halbzeit. Mit neuer Taktik und spielerisch gute Kombinationen erzielte der ATSV die Zwei Anschlusstreffer zum 4:2. Es gab schöne Spielzüge und körperlich konnten sie gegenhalten. Leider gelang den Güstrowern kein weiteres Tor mehr. Im Gegenzug erzielte Brandenburg das 5:2. Der ATSV hatte nach dieser Halbzeit bewiesen, dass sie mithalten können.

Im 2. Spiel gegen die Zehlendorfer Wespen konnten sie ihre Stärken zeigen , sodass sie nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung gegangen sind. Sie spielten offensiv sehr gut und die Verteidigung stand so,wie man es gewohnt war. Es gab sehr gute Spielzüge und der ATSV ging in der 1. Halbzeit mit 5:0 in Führung. Die 2. Halbzeit begannen die Güstrower so, wie sie die 1. Halbzeit aufgehört hatten. Kämpferisch eine sehr gute Leistung. Am Ende hieß der Sieger ATSV mit 9:0. Das bedeutet, dass der ATSV in der Berliner Tabelle auf Platz 2 steht.

 

Um die ersten drei Plätze in der Berliner Liga ging es am 26.2.2017. An diesem Tag kamen die Mannschaften Brandenburg und Falkensee TSV erstmals nach Güstrow. Hier wurden die letzten Punktspiele gespielt.

Das 1. Spiel bestritten der ATSV und Brandenburg. Die Gastgeber spielten von Anfang an mit sehr viel Druck und sie gingen nach paar Minuten mit 1:0 in Führung ( Julia Tessenow). Die Verteidigung stand wie immer sehr gut, dadurch gelang den Gästen kein Tor. Sie hatten viele Chancen, aber scheiterten oftmals an der Torhüterin Helen Roscher. Dann ließen die Güstrower Mädels etwas nach, sie haben Brandenburg spielen lassen. Somit ging der ATSV mit 1:0 in die Halbzeitpause. Die 2. Halbzeit waren die Güstrower wieder mehr motiviert,dass zeigte sich dadurch ,dass Julia Tessenow die Treffer 2 und 4 machte und Linnea Bothe gelang der 3. Treffer.

Trotzdem wurden die Chancen und Ecken nicht gut genutzt. Der ATSV hat dieses Spiel verdient gewonnen und sich 3 Punkte gesichert.

Dann kam das letzte Spiel des Tages. ATSV gegen Falkensee. In der : Halbzeit waren sehr gute Spielzüge vorhanden, sie machten Druck nach vorne und gingen erneut durch Julia Tessenow in Führung. Kurze Zeit später verwandelte Allia Janke das 2.:0 nach einer Ecke. Dann ließen die Güstrower etwas nach und Falkensee verkürzte auf 2:1. Doch der Gastgeber fing sich wieder und nach einer erneuten Ecke bauten sie abermals durch Julia Tessenow ihre Führung aus.

Nach der 1. Halbzeit stand es dann 3:1. Aber die Güstrower wollten unbedint gewinnen und spielten souverän in der 2: Halbzeit ihr Spiel. Doch es waren nicht die Güstrower, die ein Tor machten, sondern Falkensee verkürzte abermals auf 3:2. Spannung lag in der Luft. Dann drehten die Güstrower nochmals auf und das 4:2 durch Elena Bartel fiel noch in der 2. Halbzeit. Das war auch gleichzeitig der Endstand. Der ATSV hat eine super Berlin Liga gespielt und konnten in der Tabelle den 1. Platz sichern.

ENDSTAND TABELLE.

1. ATSV 25 Pkt.

2. Brandenburg 21 Pkt.

3. Falkensee 19 Pkt.

Damit ist der ATSV WjB Sieger!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

ATSV: Helen Roscher(TW); Allia Janke(C); Jessy Rabold; Elena Bartel;Julia Tessenow; Anna Andersson; Leonie Harloff; Linnea Bothe; Vanessa Franke; Trainer:Cordula Janke

 

VON: SILKE BENCK

 
<< zurück



 
Nächstes Spiel



Infobox
 

»»15.07.2017««

Knaben D in Güstrow

--------------------------

ATSV - Stralsunder HC 2:5

ATSV - Pritzwalkerr FHV 3:1

 

»»16.07.2017««

Weibl. Jugend B in Schwerin

--------------------------

Schweriner SC - ATSV I 6:1

ATSV II - HSGU Rostock 7:1

ATSV II - Schweriner SC 2:0

HSGU Rostock - ATSV I 6:0

 

Knaben B in Schwerin

--------------------------

Schweriner SC - ATSV 8:3

Pritzwalker FHV - ATSV 7:0

 

Männl. Jugend B in Rostock

--------------------------

ATSV - Stralsunder HC 0:1

HSGU Rostock - ATSV 0:8


 
Termine
 
 
Unsere Geburtstagskinder
 

Aus Gründen des Datenschutzes dürfen wir an dieser Stelle leider keine Geburtstage mehr veröffentlichen.


 
Ergebnisdienst
Hockeyverband Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
 
Für weitere Informationen rund um unseren Verein, können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 
  ATSV Güstrow | Am Stettiner Teich 6 | 18273 Güstrow | e-mail: marco.drenckhan@web.de