ATSV Güstrow
Menü
  Suche   
hockey24.de
Volks- und Raiffeisenbank eG
Güstrower Schlossquell GmbH & Co.KG
MHT-BAU
Stadtwerke Güstrow
Novelan

FSJ`ler
LSB MV

 
 

Sie sind der 2169931 Besucher dieser Webseite.

(Online seit: 07.01.2008)



Home / Presse  
 
   
   
 
Knaben D
Knaben D in Greifswald 30.06.17

Nach dem Saisonstart in Greifswald mit zwei Unentschieden und einer Niederlage konnten die D-Kinder des ATSV Güstrow den ersten Sieg bei der Landesmeisterschaft im Feldhockey erringen. Die zweite Runde fand am letzten Wochenende in Pritzwalk statt.

Im Spiel gegen Pritzwalk konnte bis kurz vor Ende ein 2:2 gehalten werden, aber in den letzten Minuten war die Konzentration weg und es fielen doch noch Gegentore.

Nach einer kurzen Pause ging es gegen Stralsund weiter. Es ging hin und her und die Führung wechselte immer. Zur Halbzeit auch hier ein 2:2. Doch dieses Mal machten die Güstrower weiter und konnten lange ein 4:4 halten. Stralsund nutzte aber noch zwei Konter zu Toren.

Das dritte Match des Tages war gegen Greifswald auch wieder ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Güstrower waren in diesem Spiel aber die bessere Mannschaft und immer in Führung gegangen. Im Gegensatz zu den beiden anderen Spielen konnte die Konzentration hoch gehalten werden und es gab einen verdienten 3:2 Sieg.

Karl Stahlfast, Tobias Kröger, Christian Rieger, Jonas Dettmann, Niclas Lange, Paul Mut, Jason Paepke, Gustav Bürger

Gü – Pritzwalk 2:6

Gü – Stralsund 4:6

Gü – Greifswald 3:2

 

 
<< zurück



 
Nächstes Spiel



Infobox
 

»»07.10.2017««

Herren in Schwerin

--------------------------

Schweriner SC - ATSV 0:3

 


 
Termine
 
 
Unsere Geburtstagskinder
 

Aus Gründen des Datenschutzes dürfen wir an dieser Stelle leider keine Geburtstage mehr veröffentlichen.


 
Ergebnisdienst
Hockeyverband Mecklenburg Vorpommern
Newsletter
 
Für weitere Informationen rund um unseren Verein, können Sie hier unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

 
  ATSV Güstrow | Am Stettiner Teich 6 | 18273 Güstrow | e-mail: marco.drenckhan@web.de